Sie sind hier:

  • Aktuelles

Erweiterungen in JAWS 18.0.2945 (Mai 2017)

Erweiterungen in JAWS 18.0.2945 (Mai 2017)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen dem JAWS April 2017 Release und dem Mai Update.

Neue visuelle Verfolgung beim Lesen von Webseiten und PDF Dokumenten in Windows 10

Wenn JAWS gemeinsam mit ZoomText oder MAGic zum Lesen von Webseiten eingesetzt wird, dann wird der von JAWS gelesene Text durch die Bildschirmvergrößerung visuell hervorgehoben. Haben Sie aber JAWS alleine ausgeführt, dann gab es bisher nie eine Möglichkeit, das Navigieren in Webseiten visuell hervorzuheben, wodurch es für sehende Anwender schwierig war, die aktuelle Position des virtuellen Cursors auf einer Webseite auszumachen.
Startend mit diesem Update hebt JAWS jetzt in Windows 10 und Windows 8.1 beim Navigieren mit dem virtuellen Cursor in Webseiten, in PDF Dokumenten und bei Verwendung der Microsoft Mail App den Text visuell hervor, auch wenn aktuell keine Software für eine Bildschirmvergrößerung ausgeführt wird. Wenn JAWS liest, dann wird der gerade gelesene Text hervorgehoben, so dass ein sehender Anwender, wie etwa Eltern oder Lehrer, dem Text ganz einfach visuell folgen können. Die visuelle Hervorhebung von JAWS steht im Internet Explorer, in Chrome, in Firefox, in PDF Dokumenten die im Adobe Reader geöffnet werden und in Microsoft Mail zur Verfügung. Für diese bestimmten Anwendungen ist die Hervorhebung standardmäßig aktiviert. Beachten Sie, dass beim zeilenweisen Navigieren in einem Webbrowser, die virtuelle Zeile von JAWS hervorgehoben wird und nicht die aktuelle Zeile, wie diese auf der Webseite erscheint.
Auch wenn die Standardeinstellungen für die Hervorhebung für viele Anwender gut funktionieren, können Sie die Erscheinung der visuellen Hervorhebung anpassen, dieses beinhaltet Farbe, Formatierung, Transparenz, Breite und Abstand. Standardmäßig ist die Farbe Grün und die Formatierung auf Block gesetzt, wodurch ein ausgefülltes Rechteck um den hervorgehobenen Text angezeigt wird. Aber vielleicht bevorzugen Sie eine andere Farbe, Formatierung oder mehr Transparenz für die Hervorhebung. Um diese Einstellungen zu ändern, öffnen Sie die Einstellungsverwaltung, während eine der unterstützten Anwendungen fokussiert wird, erweitern Sie die neue Gruppe Visuelle Verfolgung, aktivieren Sie Virtuellen PC Cursor hervorheben und drücken Sie dann F6, um in den Bereich zu springen, in dem Sie die visuellen Hervorhebungseinstellungen konfigurieren können.

JAWS

  • Behebung eines Problems, wo das Drücken der Kurztaste für die Textanalyse, ALT+WINDOWS Taste+I, zum Bewegen auf die nächste Ungereimtheit im Dokument bewirkte, dass JAWS unter bestimmten Umständen unerwartet geschlossen wurde.
  • Wird in der Kindle App die ANWENDUNGSTASTE zum Öffnen des Kontextmenüs für ein Buch gedrückt, dann wurde das Problem behoben, dass Sie die App mit JAWS solange nicht mehr nutzen konnten, bis Sie diese geschlossen und neu gestartet haben.
  • Verbesserte Ausführung von JAWS in der Alarm und Uhr App in Windows 10.
  • Im Windows 8.1 und Windows 7 Rechner wurde das Problem behoben, dass die Navigation mit Anfangsbuchstaben in Ausklapplisten zum Auswählen der Eingabeeinheit in einer Umrechnung versucht hat, den Schalter Berechnen zu aktivieren, anstatt die Einheit auszuwählen.
  • Behebung eines Problems, wo das Drücken von EINFÜGEN+SEITE RUNTER in Visual Studio 2017 nicht die Statuszeile gelesen hat.
  • Behebung eines berichteten Problems, wo JAWS bestimmte Bruchsymbole nicht korrekt angesagt hat.
  • Behebung von berichteten Problemen, wo einige Research It Nachschlagewerke in der deutschen Version von JAWS keine Ergebnisse mehr angezeigt haben.

Microsoft Office

JAWS bietet eine aktualisierte Unterstützung für die Rechtschreibprüfung in Office 365, die mit den aktuellen Änderungen von Microsoft funktioniert. Wenn Sie F7 drücken, um die Rechtschreibprüfung zu öffnen, oder wenn Sie nach Auswahl einer Option zum nächsten Fehler springen, dann wird der Fokus jetzt in das Nur-Lesen-Eingabefeld gesetzt, welches den Satz anzeigt, der den Fehler enthält. Sie können in diesem Bereich auch jederzeit EINFÜGEN+C drücken, damit JAWS das falsch geschriebene Wort liest, wie es im Dokument erscheint.
Vorschläge werden jetzt als geteilte Schalter anstelle einer Listenansicht angezeigt. Wird ein Fehler gefunden, dann sagt und buchstabiert JAWS immer noch den ersten Vorschlag, aber Sie müssen jetzt mit TAB zum Vorschlag springen, den Sie verwenden möchten und dann EINGABE drücken. Das Drücken von EINFÜGEN+F7 liest jetzt auch den aktuellen Vorschlag. Das Drücken von ALT+PFEIL RUNTER auf einem gewählten Teilungsschalter für einen Vorschlag zeigt jetzt zusätzliche Optionen für den aktuellen Vorschlag. Für den Zugriff auf zusätzliche Einstellungen, wie etwa Ignorieren, verwenden Sie die Gruppe Andere Aktionen.
Hinweis: Wenn die Rechtschreibprüfung in Ihrer Version von Office 365 noch die Vorschläge in einer Liste anstatt auf Teilungsschaltern anzeigt, dann führen Sie eine Version aus, die noch nicht die aktuellsten Microsoft Änderungen beinhaltet. Diese neue Funktionalität steht zur Verfügung, sobald neue Office Updates veröffentlicht werden.

Andere Office Probleme, die in diesem Update behoben wurden:

  • Behebung eines Problems, wo JAWS nicht mehr reagierte, wenn die Eingabesprache in Excel 2016 auf Hebräisch gesetzt war.
  • Behebung des Problems, dass nicht die richtigen Skripts nicht geladen wurden, wenn ein eingebettetes Internet Explorer Fenster in Outlook geöffnet wurde.
  • Behebung eines berichteten Problems, wo JAWS nach dem Schließen von Word 2010 auf einigen Systemen manchmal nicht mehr korrekt funktionierte.

Webbrowser

  • Behebung eines berichteten Problems in Google Chrome, wo der Formularmodus in bestimmten Situationen nicht wie erwartet beendet wurde.
  • Wenn JAWS und ZoomText gemeinsam ausgeführt werden, dann wurde ein sporadisch auftretendes Problem behoben, wo der Internet Explorer unerwartet geschlossen wurde, wenn dieser über den Ausführen Dialog in Windows gestartet wurde.

Windows 10 Rechner

  • JAWS liest den Inhalt der Ergebnisanzeige nicht mehr jedes Mal nach der Eingabe einer einzelnen Ziffer.
  • Wenn zum Ausführen von Funktionen Kurztasten genutzt werden, dann sagt JAWS jetzt den Namen der Funktion an. Beachten Sie, dass einige Kurztasten nur in speziellen Rechner-Modi zur Verfügung stehen. Außerdem hören Sie jetzt, wenn eine Kurztaste zur Aktualisierung der Anzeige des Ergebnisfeldes gedrückt wurde, das Ergebnisfeld gefolgt von der Funktion. Geben Sie beispielsweise PLUS ein und die Anzeige enthält die Ziffer 12, dann hören Sie "12+".
  • JAWS meldet jetzt den korrekten Status von verschiedenen Umschaltern sowohl per Sprache als auch in Braille.
  • Wird EINFÜGEN+T gedrückt, um den Fenstertitel zu lesen, dann wird aktuell aktive Berechnungsmodus (Standard, Wissenschaftlich oder Programmierer) ebenso angesagt. JAWS sagt den aktuellen Modus auch an, wenn der Modus mit ALT+1, ALT+2 und ALT+3 umgeschaltet wird.

Erweiterungen in JAWS 18.0.2740 (April 2017)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen dem ersten JAWS April 2017 Release und dem zweiten April 2017 Update.

  • Behebung eines Problems, wo JAWS Reihentitel in Tabellen auf Webseiten nicht wie erwartet gelesen hat.
  • Behebung eines berichteten Problems, wo der Formularmodus in bestimmten Situationen nicht wie erwartet ausgeschaltet wurde.
  • Behebung eines berichteten Problems, wo die Nachrichtenliste in der neuen Mozilla Thunderbird Version 52 nicht mehr gelesen wurde.

Erweiterungen in JAWS 18.0.2738 (April 2017)

Nachstehend finden Sie eine Liste der Änderungen zwischen dem JAWS März 2017 Release und dem April 2017 Update.

JAWS

  • Ein Kunde berichtete, dass Krzysztof in der Liste der polnischen Vocalizer Expressive V2 Kompakt Stimmen fehlte. Dieses Problem wurde behoben, und die aktualisierte Datei mit den kompakten Stimmen kann von der Download-Seite für sprach Synthesizer geladen werden.
  • Die Funktion "Lautstärke anderer Programme verringern, während JAWS spricht" wurde für das Windows 10 Creators Update vorerst deaktiviert, da sie in bestimmten Situationen nicht richtig arbeitet. Wir arbeiten weiterhin mit Microsoft zusammen, um diese Funktion zukünftig wieder aktivieren zu können, sobald Microsoft ein entsprechendes update für Windows 10 zur Verfügung stellt.
  • Wenn sich bei der Kindle App für PC der Fokus innerhalb des Textes befindet, wird jetzt beim Drücken von Einfügen+F1 ein zutreffender Hilfetext angezeigt.
  • Dieses Update beinhaltet aktualisierte Treiber für die Alva BC6 Braillezeilen von Optelec.
  • Beim Beenden von Word und WordPad hat JAWS die Meldung „Möchten Sie Ihre Änderungen speichern“ nicht angesagt. Dieses Problem wurde behoben.
  • Ein Problem, dass JAWS im Windows 8.1 Startbildschirm Suchergebnisse nicht vorgelesen hat, wurde behoben.

Google Docs

  • In Google Drive oder Google Docs können Sie jetzt mit der Tastenkombination Einfügen+F8 eine Liste der Elemente in der Symbolleiste anzeigen. Verwenden Sie die Pfeiltasten rauf und runter zum Auswählen der gewünschten Funktion, und aktivieren Sie sie mit der Eingabetaste oder der OK Schaltfläche. Verwenden Sie die Schaltfläche „gehe zu“, um den Fokus zur gewünschten Option zu bewegen. Beachten Sie bitte, dass bei Verwendung dieser Funktion in Internet Explorer aufgrund von Beschränkungen dieses Browsers nicht alle Elemente der Symbolleiste angezeigt werden können.
  • Ab sofort können Sie die JAWS Textanalyse auch in Google Dokumenten verwenden, um Unpassende Klammerungen, unbeabsichtigte Formatänderungen, überflüssige Leerzeichen usw. zu erkennen. Drücken Sie Alt+Windows+i oder Alt+Windows+Shift+i, um vorwärts oder rückwärts durch die Ungereimtheiten im Dokument zu springen, wenn sich der Fokus im Dokumentbereich von Google Docs befindet. Damit JAWS Ungereimtheiten im Dokument beim Navigieren mit den Pfeiltasten oder bei Alles lesen automatisch ansagt, drücken Sie Einfügen+Leertaste gefolgt von a.
  • Verbesserte JAWS Unterstützung für die Rechtschreibprüfung in Google Docs. Wenn sich der Fokus im Dialog Rechtschreibung befindet, können Sie Einfügen+F7 zum Ansagen und Buchstabieren des aktuellen Korrekturvorschlags verwenden, Außerdem wird der Rechtschreibfehler im Kontext vorgelesen.
  • Die Tastenkombination Einfügen+Seite ab liest in einem Google docs Dokument nun den Aktivitätsstatus vor, „online“ oder „offline“.
  • Wenn ein Google Dokument Kommentare enthält, können Sie nun mit Steuerung+Einfügen+m den Kommentar an der aktuellen Cursorposition lesen. Zusätzlich bietet JAWS jetzt eine bessere Unterstützung für den Kommentarbereich (Alt+Shift+Steuerung+a), der Ihnen das Verwalten von Kommentaren ermöglicht. Beachten Sie bitte, dass die JAWS Unterstützung für Kommentare am besten in Crome und Firefox funktioniert.
  • Die Tastenkombinationen Steuerung+Pfeil Rauf und Steuerung+Pfeil Runter zur Navigation durch Absätze funktionieren jetzt auch in Google Docs Dokumenten.
  • Probleme mit doppelten Ansagen von JAWS innerhalb von Tabellen beim Verwenden der Befehle zur Tabellennavigation wurden behoben.
  • JAWS sagt nicht mehr „leer“ beim Löschen eines Zeichens.
  • Wenn Sie aus einem Google Docs Dokument heraus die JAWS Befehlssuche (Einfügen+Leertaste gefolgt von j) aufrufen, wird jetzt automatisch der virtuelle Cursor eingeschaltet, damit Sie die Suchergebnisse lesen können. Bei der Rückkehr ins Dokument wird er wieder ausgeschaltet.
  • Doppelte Ansagen beim Kopieren, Ausschneiden und Einfügen in Google Docs wurden behoben.

Microsoft Office

  • JAWS liest nun zuverlässiger automatische Meldungen bei der Zusammenarbeit mit anderen Nutzern in Office 365 vor. Z. B. sollten Sie jetzt automatisch von JAWS Hören, wenn ein oder mehrere Nutzer der Arbeit am Dokument beitreten oder es verlassen. Sie werden informiert, wenn eine Zeile von einem anderen Nutzer bearbeitet wird und deshalb gesperrt wurde. JAWS Weist Sie außerdem auf Konflikte hin, die bei der gemeinsamen Arbeit entstanden sind. Sie können Dann mit F6 in den Dialog wechseln und den Konflikt beheben.
  • Sie können jetzt auch in Office 365 mit den Schnellnavigationstasten l und Shift+l zwischen Listen in einem Word Dokument navigieren. Mit Steuerung+Einfügen+l erhalten Sie eine Liste aller Listen im Dokument. Beachten Sie, dass ein Office Update benötigt wird, damit die Listennavigation verwendet werden kann. Falls diese Navigationsbefehle bei Ihnen noch nicht funktionieren, wird dies ein zukünftiges Office Update beheben.
  • Die Tastenkombination Steuerung+Einfügen+V sagt Ihnen in Office Anwendungen nun auch an, ob es sich um ein Abo von Office 365 handelt oder Sie die Verkaufsversion von Office 2016 besitzen.
  • Unterstützung des Office Aktivitätsbereiches, der mit F6 erreicht werden kann, wurde hinzugefügt. Der Aktivitätsbereich kann in bestimmten Situationen auftauchen, z. B. wenn Sie versuchen, eine vorherige Version des aktuellen Dokuments zu öffnen.
  • Beim Navigieren in den Office 365 Formatierungsoptionen (Alt+s+f sagt JAWS jetzt den derzeit eingestellten Textstil an.
  • Probleme beim Lesen von Tabellen in PowerPoint Präsentationen wurden behoben.
  • Ein Problem, das der virtuelle Cursor beim Starten einer PowerPoint Präsentation nicht immer eingeschaltet wurde, ist nun behoben.
  • Ein Problem, wo JAWS beim zeilenweisen Navigieren des Textes innerhalb eines Objektes in PowerPoint bei jeder Zeile „Grafik“ angesagt hat, wurde behoben.
  • das Problem, dass JAWS in PowerPoint Links nicht erkennt, wenn man mit Tab innerhalb einer Folie navigiert, wurde behoben.
  • Verbesserte Unterstützung der Miniaturansicht in PowerPoint 2016 für Sprachausgabe und Braillezeile.
  • JAWS liest nun die Gruppenbezeichnungen beim Navigieren in den Optionen von Outlook 2016.
  • Weitere Verbesserungen beim Navigieren zu Terminen mit JAWS innerhalb des Outlook 2016 Kalenders.
  • In Excel 2016wurde ein von Kunden berichtetes Problem behoben, wo JAWS die Informationen der Autovervollständigung bei der Texteingabe nicht korrekt gelesen hat.
  • Ein Problem mit den virtuellen Menübändern in der spanischen Version von Office 2016 wurde behoben.
  • Den Schnelleinstellungen wurde eine neue Option mit der Bezeichnung „UIA in Eingabefeldern aktivieren“ hinzugefügt, um Festzulegen, ob JAWS beim Lesen und Bearbeiten von Dokumenten in Office 365 die UIA (UI Automation) Schnittstelle von Microsoft verwenden soll. Diese Option ist in der Standardeinstellung eingeschaltet und sollte normalerweise nicht ausgeschaltet werden, da JAWS so am zuverlässigsten Informationen in Office anzeigen kann. Sie können versuchen, diese Option auszuschalten, wenn JAWS bei der Arbeit an sehr großen Dokumenten langsam reagiert. Nach einer Änderung an dieser Option müssen Sie Word beenden und neu starten, damit die Änderung wirksam wird.

Web Browser

  • Die Option „markieren und kopieren gesamter Inhalt mit Bildschirmhervorhebung“ in den Schnelleinstellungen steht nun auch in Crome zur Verfügung und funktioniert genauso wie in Internet Explorer. Diese Funktion erlaubt Ihnen das Kopieren von Inhalt einer Webseite in andere Anwendungen, ohne dass Formatierungen des ursprünglichen Textes verloren gehen.
  • Als Reaktion auf einen Kundenwunsch kann der JAWS Cursor jetzt auch in Crome verwendet werden.
  • Markierte Einträge in einer ARIA Gitter-Ansicht werden nun in Braille dargestellt.
  • In mehrzeiligen Eingabefeldern kann jetzt auch in Crome die Absatznavigation (Steuerung+Pfeil Rauf/Runter) verwendet werden.

Windows 10

  • In der Windows Einstellungen App (Windows+i) können Sie nun nach Eingabe eines Suchbegriffs mit den Pfeiltasten durch die Suchergebnisse navigieren.
  • JAWS spricht keine unnötigen Informationen mehr in der Einstellungen App.
  • Probleme beim Lesen von Nachrichten in der Windows 10 Mail App wurden behoben.
  • Beim Verfassen einer Nachricht in der Windows Mail App, werden jetzt Vorschläge der Autovervollständigung während der Eingabe vorgelesen.
  • Ein Problem in Windows Mail wurde behoben, wo beim Drücken der Ende-Taste der Cursor manchmal nicht wie erwartet am Zeilenende positioniert wurde.
  • JAWS spricht keine unnötigen Informationen mehr im Anmeldebildschirm von Windows 10 Apps wie Mail und Karten.
  • Ein berichtetes Problem wurde behoben, wo JAWS im Windows Rechner nicht automatisch das Ergebnis angesagt hat.

Quelle: www.freedomsci.de

Newsletter

Sie möchten stets über die aktuellen Veranstaltungen informiert werden?

Kein Problem! Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Hier geht es zum Newsletter

Informationen